Seminare

Probleme am Pferd erkennen und selber behandeln

Immer mehr Pferdebesitzer möchten ihren Pferden auch selber etwas Gutes tun und würden gerne wissen, wie sich manche Probleme am Bewegungsapparat vermeiden lassen. Gerne komme ich für ein Seminar auch zu Ihnen in den Stall.

Die Kurse haben immer einen praktischen und einen theoretischen Teil. Im theoretischen Teil werden die Grundlagen vermittelt, wie z. B. erkenne ich Probleme am Bewegungsapparat, wann darf ich selber behandeln oder wann muss ich einen Tierarzt oder Therapeuten holen? Im praktischen Teil werden dann in Gruppen die Techniken erlernt und geübt.

Es gibt zwei verschiedene Seminare, von 10:00 bis 16:30 Uhr, die Teilnahmegebühr beträgt jeweils 45 Euro.

 

1.Pferdemassage und Dehnungen

In diesem Seminar geht es darum, muskuläre Probleme beim Pferd frühzeitig zu erkennen und diese selber mit einfachen Techniken zu behandeln. Viele Pferde haben häufig Probleme im muskulären Bereich. Diese zeigen sich dann z.B. durch Unwilligkeit beim Reiten oder Abwehrreaktionen beim Putzen. In dem Kurs geht es darum, diese Probleme zu finden und sie frühzeitig zu erkennen. Durch eine spezielle Auswahl an Dehnungs- und Massagetechniken wird gezeigt, wie man diese dann selber behandeln kann.

 

2.Gangbildanalyse und Mobilisationstechniken

Das Seminar „Ganganalyse und Mobilisationstechniken“ hat zu jedem dieser beiden Themen einen praktischen und einen theoretischen Teil. Am Vormittag werden die Teilnehmer Auffälligkeiten im Gangbild aus verschiedenen Perspektiven in Bewegung erkennen lernen. Am Nachmittag werden sie diese dann mit gezielten Mobilisationstechniken selbst behandeln.

 

Geplante Seminare:

  • Tagesseminar Pferdemassage und Dehnungen im Sommer 2020 in Holm, auf dem Hof Weidengrund (genauer Termin folgt)

Weitere Informationen oder Anmeldungen gerne per Mail: